Geschätzte Lesezeit: 9 minutes

Anyone who buys a current MSI mainboard may encounter problems setting up Wake on LAN (WoL). This option does not work out of the box and the settings to activate it are not clearly marked. With this article I want to remedy the situation.

WoL is about the possibility to start a switched off computer via the built-in network card. The technique is made possible by so-called Magic Packets. If these are received, the computer will be switched on.


Installation

In order to be able to use Wake on LAN, the first step is to change the BIOS settings of your mainboard. To do this, click on Settings -> Advanced -> Wake Up Event Setup. There the option Resume By PCI-E Device has to be activated.

MSI Click Bios settings for Wake on LAN
MSI Click Bios settings for Wake on LAN

Save and restart the computer. Unfortunately, this is usually not enough for WoL to actually work. Windows requires additional drivers to carry out the transmission of the Magic Packets.

If it is an Intel Ethernet (LAN) adapter, as in my case Intel I211 Gigabit Network Connection, the first thing to do is to install a driver from the Intel website that is not covered by the standard Windows drivers.

After a successful installation, more settings can be found in the settings of the network adapter. To do this, call up your LAN network adapter in the device manager. Right click on the adapter and then click on properties.

Windows Device Manager
Windows Device Manager

Now you switch from the General tab to the tab Power Management and checks whether the checkbox at Only allow a magic packet to wake the computer is set.

Windows Netzwerkadapter Energieverwaltung
Windows Network Adapter Power Management

Next you have to go to the tab Advanced to configure the new settings. The following things should be checked for activation:

  • Enable PME
  • Wake on Magic Packet
Windows Network Adapter settings
Windows Network Adapter settings

This may not be enough to wake the computer from sleep. You should also deactivate the Windows quick start. To do this, go to the control panel and enter Power options in the search. Now click in the left bar on Choose what the power button does and you see the following window.

Windows 10 Power Options
Windows 10 Power Options

Here you have to make sure that the checkbox at Turn on fast startup (recommended) is not set. If it is set and the boxes are grayed out, click on the blue font Change settings that are currently unavailable and uncheck the checkbox.


Summary

With these steps, Wake on LAN should now work for your MSI mainboard! Should you still have problems, don't hesitate to ask in the comments. These instructions are suitable for Intel network adapters as well as other mainboards.

You can test it with an app on your smartphone (download Wake On Lan from the Play Store under Android), then locate and save your PC through the IP. Now you can start the PC with your smartphone. With a VPN connection to your home network, this is also possible when you are outside and not at home.

The setup I used is a MSI MPG X570 GAMING PRO CARBON WIFI motherboard in connection with an AMD Ryzen 3700X on Windows 10.

Sascha Brockel

Interested but lacking time or knowledge?

No problem. Contact me and we will discuss your requirements. No matter whether for business or private belongs.


9 Comments

Isa · 10. December 2020 at 06:10

Vielen Dank, genau nach so einer Anleitung habe ich gesucht!

Nun kann ich endlich meinen PC mithilfe von Alexa durch den Skill Wake On Lan (WoL) starten. Leider kann ich den PC aber nicht so herunterfahren. Weiß jemand woran das liegt?

Danke schonmal!

    Sascha Brockel · 17. April 2021 at 03:02

    Hey. Sorry für die verspätete Antwort. Ich habe mich aber selbst erst vor Kurzem damit beschäftigt. Für das Herunterfahren benötigst du etwas anderes als Wake on LAN, da du dann im laufenden Betrieb bist und quasi Kommandozeilenbefehle angeben musst. Das kann nicht durch so eine Art Wake-Up-Befehl ausgelöst werden. Wenn du ein Android Gerät besitzt kannst du das beispielsweise über Tasker etc. mit Alexa Sprachsteuerung umsetzen. Wenn das interessant sein sollte kann ich auch gerne bei Gelegenheit einen Artikel dazu schreiben.

    Viele Grüße
    Sascha

Felix · 28. April 2021 at 21:47

Super, vielen Dank für die ausführliche Anleitung.
Würde mich noch freuen wenn die Methode zum PC ausschalten in einem anderen Artikel erklärt wird.
Ansonsten TOP erklärt, Danke
LG

Konrad · 6. July 2021 at 14:31

Vielen Dank, habe vorher ewig herumlaboriert, weil ich einen unserer PCs nicht aus S5 wecken konnte. Das MSI- Bios und die Schnellstartoption waren die Lössung – danke.

Jörg · 6. September 2021 at 22:55

Danke für die Anleitung. Leider funktioniert es bei meinem MSI Z390 Gaming Pro Carbon Board immernoch nicht. Ich habe alles durchgeführt und überprüft. Wenn ich einen Wake on LAN Monitor laufen lasse, dann sehe ich, dass er das Magic Packet schickt, jedoch wacht der Rechner einfach nicht auf, wenn ich ihn in den Energiesparmodus versetze, vom Shutdown nicht zu reden.
Auch wenn ich in der Fritz!Box „Computer starten“ anwähle, reagiert er nicht. Es muss also am Rechner liegen….

    Sascha Brockel · 6. September 2021 at 23:47

    Hey Jörg. Ich kann dir sagen, dass das nichts mit deiner FritzBox zu tun hat. Einstellungen dort sind irrelevant. Ferndiagnosen sind natürlich immer schwer. Klingt für mich aber so, als wenn entweder im BIOS etwas nicht angeschaltet ist oder der Treiber nicht der Richtige ist, bzw. nicht richtig konfiguriert ist. Das Board ist ja auch sehr neu und wird dem in meinem Tutorial verwendetem Board bestimmt stark ähneln. Nach einem BIOS Update musste ich selbst wieder alles neu einstellen und war auch verwundert wieso es nicht ging, da ich nicht mehr an alles gedacht hatte. Check alles nochmal sorgfältig und in Ruhe.

      Jörg · 8. September 2021 at 12:34

      Hi Sascha. Danke für die Antwort. Ich habe schon alles paar mal gecheckt, jetzt bleibt mir nur noch willkürlich im BIOS Settings zu ändern, in der Hoffnung, dass ich irgendwas finde, was wohl stört und dies dann beseitige. Was mir noch nicht so ganz klar ist: Eigentlich müsste doch das BIOS bereits nach Erhalt des Magic Packets das Board einschalten, denn Windows läuft ja u.U. überhaupt nicht? Dann müsste das Board ja auch ohne Windows dafür sorgen, dass der Rechner sich einschaltet, wenn man das Packet sendet, oder?

        Sascha Brockel · 8. September 2021 at 19:33

        Nein, so nicht korrekt. Deshalb ja unter anderem die Einstellung in Windows für die Netzwerkkarte, dass sie reagieren soll. Sonst würde nichts passieren. Was mich ja noch interessiert ist wie du versuchst Wake on Lan zu starten. Probier es mal mit der Wake On Lan App die es im Play Store gibt, falls du ein Android Gerät besitzt. Dort werden dir alle Geräte in deinem Netzwerk angezeigt und du solltest das Gerät auch am Namen erkennen können. Sollte nicht der Grund sein, aber damit kann man eine weitere Fehlerquelle ausschließen. Im BIOS kannst du nicht viel verstellen, was da helfen wird. Wenn das Ganze so aussieht wie auf dem Foto oben, dann sollte alles korrekt sein.

          Jörg · 9. September 2021 at 11:01

          Ok. Ich habe bisher das Tool „Wake on LAN“, bestehend aus Sende- und Empfangs.exe genutzt um zu testen, ob das Magic Packet ankommt. Das klappt, solange Win läuft. Er empfängt das Packet. Wenn ich aber in Energiesparen gehe oder runterfahre passiert bei Senden des Packets nichts. Über die Oberfläche der Fritz!Box kann man den Rechner auch starten, was aber auch nicht funktioniert. Ich werde mal versuchen die Android APP zu benutzen. Im BIOS gibt es bei mir Wake über PCI-E und über LAN. Habe bei MSI eine Anleitung gefunden und hatte beide aktiv, jetzt muss ich mal testen, wenn nur eines eingeschaltet ist. Ich nutze das interne LAN, keine Netzwerkkarte.

Leave a Reply

Avatar placeholder
You have to agree to the comment policy.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

en_US